My Little Box März - #NOFILTER



Hallo ihr Lieben! 
Ich hoffe ihr hattet alle ein tolles Wochenende und konntet gut in die neue Woche starten. Mein Wochenende began besonders gut, da am Freitag die neue Box von My Little Box in der Post war. Ich freue mich immer sehr auf die neue Box und als ich dieses Mal das Paket geöffnet habe und schon das erste Produkt gesehen habe, wusste ich das diese Box wohl mein bisheriger Favorit werden würde.
Das Motto für den März lautet #NOFILTER und die Produkte kamen auch diesmal nicht in einer typischen Box, sondern in einer super coolen Make up Bag daher. Mich hat das riesig gefreut, denn ich war sowieso auf der Suche nach einer durchsichtigen Kulturtasche die groß genug zum Verreisen ist. 





Die Farben sind mal wieder total nach meinem Geschmack in einem schönen nude rosé Ton gehalten. In der Make up Tasche waren dann noch fünf weitere Produkte versteckt die ich euch jetzt mal vorstelle. 


Pink Perfect Crème / erborian 
Diese Gesichtscreme soll der Haut einen schönen Glow verleihen. Als ich das gelesen habe war ich total gespannt und habe die Creme direkt mal auf dem Handrücken getestet. Den Auftrag fand ich nicht so angenehm, weil sie sich ähnlich wie der PoreRefiner von Benefit ganz komisch auf die Haut legt. Mal schauen wie es ist, wenn ich sie im Gesicht auftrage, denn auch von dem Glow konnte ich auf dem Handrücken nichts sehen. 


Nagellack Toute Noude / My Little Box 
Ein super süßer Nagellack in einem nude rosé Ton, der perfekt für den Alltag ist. Auf dem Nagel fällt er mit einer Schicht kaum auf, hinterlässt aber einen schönen gesunden Glanz. 



Softly / Jil Sander 
Von Jil Sander gab es ein Body Peeling in schön handlicher Form, also super zum Reisen. Es riecht sehr frisch und ich bin gespannt wie es sich auf der Haut anfühlt. 





Make up Pinsel / My Little Box 
Der Make up Pinsel ist von der Aufmachung total gelungen, auch schon die Verpackung finde ich richtig cool. Die Farben passen super zu der Box und sind so richtig schön Girly Like. Die Haare fühlen sich so unglaublich weich an, ich bin sehr gespannt wie sich sowohl Creme als auch Puderprodukte damit auftragen lassen.




Smartphone Ring / My Little Box
Zu guter Letzt gab es dann noch diesen Smartphone Ring der in der süßen Herzchen Luftpolsterfolie verpackt war. Ich muss zugeben das ich hier erst komisch geschaut habe und gar nichts damit anzufangen wusste. Aufgeklebt hilft der Ring das Handy während eines Selfies sicher in der Hand zu halten, oder ihr verwendet es als Stativ um ein Bild zu machen. An sich ist die Idee ganz gut, aber ich denke nicht das es nutzen werde. 




Wie auch in den anderen Boxen gab es auch diesmal wieder ein kleines Magazin, welches mir diesmal besonders gut gefällt. Die schöne Karte, die ebenfalls in der Box war, habe ich direkt in meinen Bilderrahmen gepackt und an die Wand gehangen.  




Was sagt Ihr, wie gefällt euch die aktuelle Box? 



Pimp your Balkon, Wintergarten oder Garten



Ich kann endlich wieder den Frühling riechen. Ich liebe die ersten Frühlingssonnenstrahlen im Jahr und bekomme dann immer Lust mehr Zeit draußen zu verbringen. Es geht euch bestimmt ebenso, oder? Gerade in dieser Zeit räume ich gerne auf, sortiere und dekoriere ich neu. Egal ob drinnen oder draußen. Alles soll schön sein, für den Frühling und den Sommer. Da man jetzt endlich die Möglichkeit hat mehr draußen zu sein, habe ich mir unseren "Wintergarten" (eher ein Garten mit Dach und Garten, allerdings nicht isoliert. Daher für den Winter ungeeignet *hihi*) vorgenommen und diesen aufgeräumt und auch neu dekoriert. Ich habe dafür extra Vorher-Nachre Bilder gemacht, damit man sofort den Unterschied sieht.



Einfach eure Gartenmöbel mit tollen Kissen aufwüschen. Damit es etwas wohnlicher aussieht habe ich über den kleinen Tisch einen Tischläufer gelegt. Dann ein paar Grünpflanzen in unterschiedliche Blumentöpfe stecken und diese in eine Reihe auf den Tisch platzieren.




Schaut, dass ihr eure Blumentöpfe mit neuen Grünpflanzen bestückt. Ich habe außerdem einen neuen Dekokorb gekauft. 
Hier könnte man z. B. Kuscheldecken für kühle Abende aufbewahren. 
Also etwas nützliches und trotzdem ein echter Hingucker.



Lisa und ich waren noch kurz vorher in den Niederlanden, denn dort findet man immer ganz tolle Deko. Dieses kleine schöne Drahtregal habe ich bei Xenos gefunden. Direkt daneben stehen meine Laternen aus dem Schwarzwald.


Ich habe hier meine selbstgemachten Teelichter aus Beton direkt neben der neu bepflanzten Schale mit Ranunkeln gestellt.



Unser Regal wird für sehr viele Dinge als Stauraum genutzt, die wir nicht regelmäßig benötigen. Aber es wurde höchste Zeit es mal wieder aufzuräumen und es so zu dekorieren, dass man mehr nach oben schaut. Also habe ich neue Kerzenständer und Windlichter gekauft und diese mit den kleinen Kakteen aufgestellt.






Na, habt ihr jetzt auch Lust bekommen aufzuräumen, umzuräumen oder zu dekorieren? 



Degustabox Februar - Rote Linsen mal anders



Eine prall gefüllte Degustabox kam mal wieder zu uns eingetrudelt. Viele tolle Leckeren waren dabei und auch ein paar ausgefallene Dinge.  Ihr könnt euch die Box monatlich abonnieren. Sie kostet monatlich 14,99€ oder falls ihr direkt für sechs Monate bestellt nur 13,99€ im Monat. Dann kommen noch zusätzlich 2€ Versand kosten drauf. Der eigentliche Wert des Inhalts ist aber immer höher. Außerdem ist das Abo jederzeit auch wieder kündbar. 


Durstlöscher
Krüger YOU Matcha Latte Classic und Kokos l je 2,49€
Friya Superfood Drink Limette-Ingwer und Rosenblüte-Weichselkirsche l je 1,95


Von Krüger gibt es neue Tee-Ideen. Diesmal gab es zwei verschiedene Varianten als Match Latte. Da ich leider gar nicht auf Matcha stehe, werde ich diese Produkte weiter verschenken. 
Superfood ist mittlerweile ein Thema, das überall auftaucht. Alle achten immer mehr auf ihre Ernährung und wollen einfach gesünder und besser essen und trinken. Friya hat Superfood Drinks die Chiasamen enthalten und so vom Heißhunger befreien. Als Geschmacksrichtung gab es Limette-Ingwer und Rosenblüte-Weichselkirsche. Wichtig ist es, dass ihr die Drinks eiskalt genießt. Dann schmecken Sie am Besten.


Für den Bärenhunger
Nissin Foods Cup Noodles Ente l 1,15€
Nissin Foods Soba l 1,59
enerBio Rote Linsen Spirelli l 2,99€
Leimer Suppenklößchen vegetarisch l je 0,99€


Auf die schnelle etwas Essen? Gar kein Problem mit den Produkten von Nissin. Schnell eine Portion Nudeln essen. Einfach Wasser aufkochen. abgießen und 3 Minuten warten. Gut umrühren und das Essen genießen.
Von enerBio gab es Spirellinudeln, die aus rote Linsen bestehen. Die habe ich direkt mal für das Rezept benutzt.
Was wäre eine Suppe ohne Klößchen?? Jetzt kann man sogar vegetarisch Suppenklößchen genießen. Leimer hat nämlich vegetarische Suppenklößchen neu auf den Markt gebracht.


Zum Knabbern
Brandt Mini Markenzwieback l 1,19€
Brandt Mini Schoko Zwieback l 1,19€
Alnatura Rote Bete Cracker l 1,65€
Alnatura Kessel Chips l 0,95€
Lebepur Apfel-Zimt und Aronia-Himbeere l je 1,99€


Zwieback in Mini-Format?? Juhu!!!!! Ich liebe Zwieback. Einfach in ein Glas Milch einstippen und genießen. Lecker. Oder zu einer Tasse Cappuccino genießen. Und wenn die kleinen leckeren Dinger dann auch noch einen Vollmilchüberzug haben, sind sie noch leckerer. 
Von Alnatura gab es zwei verschiedene Produkte zum Knabbern in der Box. Einmal Rote Bete Cracker, die ich allerdings nicht so lecker fand. Meiner Meinung nach schmeckten Sie einfach nur nach Dunkelmehl. Die Kessel Chips waren mega kross mit einer Paprikanote. Hätten aber auch gerne etwas mehr Geschmack haben dürfen.
Von Legepur gab es zwei verschiedene Rohkostriegel, die ohne Zusatz von Zucker und vegan sind.


Rote Linsen Spirelli Auflauf Italienisch

Ihr benötigt:
250g Rote Linsen Spirelli Nudeln, 500g passierte Nudeln, Basilikum, rote Paprika, 100g geriebener Käse,
Pizzagewürz, Salz und Pfeffer


Setzt zuerst einen Topf mit Wasser auf und lasst das Wasser zu kochen beginnen. Dann den Kochtopf vom Herd nehmen und nun die Spirelli für 4 Minuten im heißem Wasser gar ziehen lassen. Nicht kochen! Dann das Wasser abgießen und die Spirelli in eine Auflaufform geben. 


Dann die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und dem Pizzagewürz würzen und über die Nudeln gießen. Dann die Paprika klein schneiden und dazu geben. Basilikumblätter klein schneiden und alles vermengen. 
Dann den geraspelten Käse darüber geben und im Backofen bei 180° Umluft für ca. 15-20 Minuten backen.



Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!


Spitzenkleid & Basic Sweater


Wenn man sich momentan draußen das Wetter anschaut vermisst man doch schon sehr die Sonnenstrahlen. Kaum zu glauben also das es schon wieder über zwei Wochen her ist, das hier bei uns die Sonne so richtig kräftig hinter den Wolken hervor kam und uns einige Sonnenstrahlen geschenkt hat. 
Genau diesen Tag haben wir genutzt um endlich mal wieder Outfitbilder zu machen, denn seit den letzten Bildern ist es schon viel zu lange her. 

Obwohl die Sonne schön kräftig gestrahlt hat, war es noch nicht all zu warm draußen sodass ich mich für ein Outfit entschieden habe, welches ich im Dezember auf einem Geburtstag getragen habe. Um es nicht mehr ganz so winterlich wirken zu lassen habe ich statt Mantel einfach meine Lederjacke genommen und sie mit einem kuscheligen Schal kombiniert. 



Unter der Lederjacke habe ich dann einen schlichten schwarzen Basic Pullover getragen, den ich einfach über mein grünes Spitzenkleid geworfen habe und mit einem Gürtel passend zurecht gerückt habe. Um das Gold aus dem Gürtel nochmal wieder auf zu greifen und für einen weiteren Eyecatcher im Outfit zu sorgen habe ich meine neuen Ohrringe von &other Stories getragen! Ich finde sie super cool und sie werten ein schlichtes Outfit sofort auf! 




Lederjacke - Zara l Pullover, Gürtel, Kleid,Schal, Schuhe -H&M
Tasche - C&A l Ohrringe & Fingerring - &other Stories 
Uhr - Casio l Armspangen - David Smallcombe








My Little Box Februar - Mountains


Vor wenigen Tagen kam auch schon meine zweite My Little Box zu mir ins Haus geflattert. Kaum hatte ich dem Umkarton aufgemacht war ich vom Design schon total begeistert. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist die Box und das gesamte Farbkonzept mal wieder super auf einander abgestimmt. Mit dem Design gibt sich das Team von My Little Box wirklich Mühe und es macht richtig Spaß die Boxen auszupacken und sich sofort wieder auf die nächste zu freuen. 


Auf Instagram konnte ich erneut feststellen das sich die Boxen wieder etwas voneinander unterscheiden. Das scheint aber wohl länderabhängig zu sein, denn die Boxen für Deutschland waren soweit gleich gepackt. Beim letzten Mal war dies nicht der Fall und das finde ich dann schon ziemlich schade. 
In der Box findet ihr wieder ein kleines Magazin, eine schöne illustrierte Karte und einen kleinen, super süß gestalteten Beutel in dem sich die restlichen Produkte befinden. 



Die eingepackten Produkte passen ganz klar zum Motto, doch ich finde es schade das direkt in der zweiten Box schon wieder eine Bodylotion enthalten ist, ich konnte noch nicht mal die Lotion aus der ersten Box testen;) Den Lippenbalsam finde ich vom Design her ganz niedlich, allerdings hinterlässt er einen unangenehmen Film auf den Lippen. Ob er ausreichend pflegend ist, stellt sich wohl erst mit der Zeit raus. 


Als ich den Augen Roll On sah, habe ich mich total gefreut weil ich dachte das es eine Creme mit Kälteschutz wäre, der die Haut im Winter gegen die eisigen Temperaturen schützt. Nach genauerem lesen hat sich aber heraus gestellt das es eine normale Augenpflege ist, die Schwellungen reduzieren und Augenringe ausradieren soll. Da ich aber momentan eine andere Augencreme ausprobiere, konnte ich diese noch nicht testen. 




Meine beiden Highlights aus dieser Box sind die coolen dunkelblauen Glitzersocken und die schöne Brosche! Ich kann mir die Socken sehr gut in Kombination mit meinen silbernen Budapestern vorstellen! 
Mit der Brosche werde ich einen simplen und schlichten Pullover aufpimpen. Die Brosche kam übrigens in einer kleinen süßen Dose, für die ich sicher auch eine Verwendung finden werde. 



Wie gefällt euch die Februar Box? Welches Produkt wäre euer Highlight?