DIY - Pimp deinen Ostertisch


Zu diesem Osterfest wollten wir etwas basteln was nicht zu überladen ist aber dennoch ins Auge sticht, auffällt und mal etwas andere Farben hat. Wir hatten schon eine grobe Idee im Kopf und schon einiges zurecht gelegt. Als wir dann aber bei Depot einkaufen waren haben wir diese schwarzen Körbchen und passend dazu schwarzes Dekogras gefunden. Was uns besonders gefreut hat, waren die kleinen Hasen, denn solche standen schon lange auf unserer Liste für ein DIY Projekt. Genau passend in weiß und schwarz, so mussten wir sie nicht mal bemalen, wanderten in unseren Einkaufskorb. 







Für diese Süßen Gläser haben wir folgende Sachen benutzt: 

alte Marmeladengläser oder ähnliches 
weiße Sprühfarbe
schwarze Sprühfarbe 
(wir haben bei den schwarzen Gläsern noch unsere Vorhandene Tafelfarbe verwendet) 
Eine Figur (Eurer Wahl) 
Heißklebepistole 

Die Deckel der Gläser mit der entsprechenden Farbe besprühen und trocken lassen. Bei Bedarf macht ihr einfach noch eine zweite Schicht darüber. Danach könnt ihr die Figur schon mit dem Heißkleber mittig auf dem Deckel befästigen. Das alles lasst ihr dann einige Minuten stehen bis der Kleber ausgehärtet ist. 





Für die Körbchen haben wir folgende Sachen benutzt: 

Dekokorb
Dekograss 
ausgeblasene Eier 
Osterblumen 
Bronze/Goldspray 

Zuerst blast ihr ein paar Eier aus und besprüht sie dann mit dem Bronze/Goldspray. Wir haben jeweils zwei Eier ganz gelassen und zwei etwas aufgebrochen. 
in die aufgebrochenen Schalen legt ihr ein paar schöne Osterblumen. Danach die Eier in den Korb setzen und schön ist mal eine etwas andere Tischdeko fertig! 







Der Kuchen mit Hasenmuster ist auch ganz leicht gemacht: 

Ihr benötigt:
1 Kastenform (26cm); Plätzchenform Hase

Für den Teig (hell):
200g weiche Butter; 300g Mehl; 4 Eier; 50ml Milch; 150g Zucker; 1 Prise Salz; 1Pk. Backpulver
 
Für den Teig (dunkel):
200g weiche Butter; 300g Mehl; 4 Eier; 80ml Milch; 150g Zucker; 1 Prise Salz; 1Pk. Backpulver;
 3 Eßl Kakaopulver

Nun müsst ihr jeden Teig einzeln fertig rühren. Dafür Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier zugeben. Dann die Milch dazugeben und verrühren. Dann Salz und Mehl und Backpulver dazugeben und verrühren. Nur bei dem dunklem Teig den Kakao zugeben und nochmal durchrühren.

Zuerst den dunklen Teig fertig backen bei 180° Umluft ca. 60 Minuten und auskühlen lassen und dann in gleichgroße Scheiben schneiden und aus jeder Scheibe einen Hasen ausstechen.

Dann nehmt ihr wieder die Kastenform und gebt ein bisschen vom Hellen Teig hinein. So viel, dass der Boden gut ausgefüllt ist und der Teig ca 2 cm hoch ist. Dann legt ihr die Hasen hochkant in die Form und verteilt an den Seiten und über die Hasen den restlichen Teig.

Alles nochmal bei 180° Umluft ca. 60 Minuten backen. Wieder auskühlen lassen und fertig ist euer selbstgemachter Osterhasenkuchen.




Wie gefällt euch unsere Dekoidee zum diesjährigen Osterfest?




Kommentare:

  1. Oh das ist ja echt ein toller Ostertisch!
    Ich bin auch schon die ganze Zeit am überlegen wie ich dekorieren will, und finde eure Farbkomib mit gelb/schwarz echt richtig toll! Passt unerwartet gut zu Ostern :)

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    http://ladywindermerespan.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wow das sieht farblich super schön aus !
    Vor allem die Kekse sind der Hammer *-* Die muss ich unbedingt mal machen , ^^

    Viele Grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht so toll aus.
    Besonders den Aschkuchen finde ich unglaublich gut gemacht. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super cool aus, die Dortmund Fans werden sich freuen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihii, stimmt. darüber haben wir gar nicht nachgedacht.
      die freuen sich bestimmt

      Löschen
  5. Wow, ich finde die goldenen Eier ja total super!!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so wahnsinnig toll und lecker aus! Möchte ich dann Ostersonntag einmal zu mir geliefert haben ;)

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber dabei ist es überhaupt nicht schwer selber zu machen. versuch es doch mal

      Löschen
  7. Der Osterkuchen sieht toll aus!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ihr zwei <3
    Ich muss vor ab erstmal sagen, dass ich euren gestalteten Ostertisch liebe! <3
    Ich erinnere mich noch wie ich die Tage zu meiner Schwester sagte, beim Windowshopping, dass ich dieses ganze kunterbunte Oster und Frühlingszeug nicht leiden kann, das ist mir zu bunt und zu wurschtelig irgendwie:D
    Aber eure Variante finde ich 1000 mal besser, da kommt ja richtig Freude auf einen Oster-Frühstückstisch zu machen:)
    Die Farbwahl ist klasse und die Dekokörbchen und die kleinen Porzellanhässchen sind wundervoll<3

    liebste Grüße und riiiesen Dank für die Inspiration!,
    Jule von www.feuer-fangen.blogspot.de

    AntwortenLöschen