DIY Schmuck - Teil 1


 
 
Heute starten wir mit einem neuem DIY für Euch. Im ersten Teil zeigen wir euch wie Armbänder ganz einfach selber gemacht werden. Es ist toll wie viele verschiedene Arten man selber machen kann.


Ihr benötigt:
Perlen; Anhänger; Lederbänder; Stoffbänder; Schere; Schmuckkleber; verschiedene Verschlüße; Gliederkettem; Stretchschnur; Softdraht; Kettelzange; Flachrundzange; Trennzange


Ihr könnt auch noch als Hilfe euch euer Handy, IPad oder Laptop zur Seite nehmen und euch verschiedene Ideen auf Pinterest oder Youtube anschauen.



Infinityarmband:
Nehmt euch ein Lederband und wickelt es einmal um euer Handgelenk. Von dieser Länge lasst ihr ca 1cm weg. Von dieser Länge braucht ihr zwei Stück.
Dann mach ihr um jedes Ende des Anhängers eine Schlaufe. Die beiden Endstücke steckt ihr mit Hilfe vom Schmuckkleber in die Veschlüße und lasst alles gut trocknen.


Gliederarmband:
Hier ist es etwas kniffliger. Das Gliederstück sollte ungefähr um euer Handgelenk passen. Die Lederschur muss ungefähr dreimal so lang sein. Davon braucht ihr für jede Seite eine Schnur. Genau auf der Hälfte der Lederschnur müsst ihr diese an der Gliederkette verknoten. Eine Seite der Schnur bleibt dann die ganze Zeit bei der Gliederkette.



Mit der anderen Seite der Schnur müsst ihr nun immer wieder in ein Loch der Gliederkette. Das mach ihr bis nach ganz unten und verknotet alles. Genau das Gleiche macht ihr auf der anderen Seite. Zum Schluss kommen noch Verschlüsse dran und fertig ist euer selbstgemachtes Armband.






Perlenarmband:
Hier müsst ihr ein Stück vom Stretchband abschneiden, dass etwas kürzer ist, als dein Handgelenk. Dann könnt ihr in der Mitte euren Anhänger anbringen und von beiden Seiten aus die Perlen aufziehen und alles zum Schluss verknoten.
Diese Armbänder sind ganz einfach.


Softdrahtarmband:
Hier nehmt ihr ein Stück vom Softdraht und formt in mit Hilfe der Flachrundzange zu eurem Schriftzug oder Symbol. Am Anfang und am Ende müsst ihr auch immer eine Schlaufe formen. Dort kommen dann die Bänder durch. Und die Bänder müsst ihr dann mit Hilfe des Schmuckklebers in die Verschlüsse kleben.





 

Wie gefallen Euch die Armbänder?
Wollt ihr dazu auch mal ein Video sehen?
Dann würden wir für euch auch noch ein Tutorial drehen.


Kommentare:

  1. Die Armbänder sind super schick *-* und ich Grunde so einfach gemacht.. obwohl ich meine Zweifel hab, dass die Worte, wenn ich sie mit der Zange forme auch so schön aussehen.. :D Ein Video würde mich gefallen :)
    Ein schönes Wochenende wünsch ich euch!

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schön, tolle Idee :)!

    Liebe Grüße
    Priscilla

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sind ja wirklich tolle Armbänder die du gezaubert hast! Da sieht man richtig, wieviel Arbeit du da reingesteckt hast. Ich stehe momentan auch mega auf Lederarmbänder :) Werde deine Ideen mal ausprobieren! Kann man ja auch super verschenken, an Freunde oder so ;)

    Liebste Grüße,
    Lisa von http://detailmagic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zum Verschenken sind die Armbänder natürlich eine super Idee!

      Löschen
  4. Das ist ja ein tolles DIY - werde ich mal versuchen nachzubasteln. :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  5. Richtig geniale Armbänder.

    Ich versuche mich auch mal daran, mal sehen, ob es was wird ;)

    GLG

    Limettchen von www.limettengruen.de

    AntwortenLöschen
  6. Was für tolle Armbänder. Sehe alle super aus!

    Einen schönen Mittwoch:)

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey July!

      Die Armbänder sind gar nicht so schwer zu machen, probier es doch mal aus!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Dieser Schmuck ist einfach traumhaft! Den habt ihr sehr schön gemacht - verkauft ihr diesen auch noch? Ich würde mich gleich anstellen für ein Schmuckstück. Ideal wäre, wenn auch noch Diamanten mit verarbeitet werden können. Ein Diamant funkelt immer so schön und macht mich ganz glücklich.

    AntwortenLöschen