DIY Schmuck - Teil II

Es ist mal wieder Zeit für ein neues DIY. Wir zeigen euch den zweiten Teil unserer selbsgemachten Armbänder. Und diesmal ist es gar nicht so einfach, wie es vielleicht für Euch aussieht. Denn wir sind fast an diesen Dingern verzweifelt.



Für unser nächsten Armband benötigt ihr:
Schmuckkleber; Armbandverschluß; Satinband oder eine dünne Kordel; Schmuckzange


Unsere Kordel war leider für unseren Verschluß zu breit, aber wir zeigen euch trotzdem anhand der Kordel, wie ihr euer Armband knoten müsst. Wir haben es einfach danach nochmal mit einem Satinband gemacht.


Ihr benötigt zwei Stücke vom Band, die ihr jeweils doppelt nehmt. Und legt euch wie im Bild eine Schlaufe.


Das andere Stück legt ihr unter eure Schlaufe.


Nun wirds kniffelig. Ihr müsst genau nach unseren Bilder vorgehen.
Nur nicht verzweifeln, wenn es nicht beim ersten Mal klappt ;-)


Sieht es am Ende bei Euch auch so aus, dann habt ihr alles richtig gemacht.


Dann könnt ihr die Schlaufen durchschneiden und ihr befestigt die Enden mit Hilfe von einer Schmuckzange und etwas Schmuckkleber an den Armbandverschluss.




Jetzt gehts weiter mit den nächsten Armbändern. Diese sind besonders hübsch, allerdings benötigt man viel Zeit und Geduld.


Ihr benötigt:
dünne Ankerkette; Schmucksteine (mit Loch); Kettelstifte; Ringel; Verschlüsse; Trennzange; Flachrundzange


Auf einen Kettelstift könnt ihr nun eure Steine aufziehen. Dann ein bisschen Abstand lassen und den Rest abkneifen. Dann mit der Flachrundzange eine Schlaufe biegen.


Dann passen zwei Stücke von der Ankerkette abkneifen. Es soll jeweils eine Seite doppelt gelegt sein. Eine Länge jeweils durch eine Schlaufe siehen und am Ende an einen Ringel bzw. Verschluss befestigen.


Bei den anderen Steinen müsst ihr genau gleich vorgehen.


Wir sind total begeistert vom Endergebniss.

Alle Sachen zum Basteln, wie Steine, Kleber, Ketten etc. bekommt ihr in vielen Bastelgeschäften oder direkt bei Rayher.



Kommentare:

  1. Wow.. tolle Egebnisse! Das scharze Armband gefällt mi am besten. :)

    LG Lydia°

    my-little-creative-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hei ihr zwei :)

    Ich stehe ja total auf diese Kordelknotendinger. So schön marittim und sommerlich.
    Da passt mir eure Anleitung perfekt in den To-Do-Kalender ;)

    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Das sind tolle Armbänder geworden! Besonders das goldene Armband mit dem schwarzen Stein gefällt mir sehr gut! Manchmal kostet die Bastelei einen wirklich den letzten Nerv, aber wenn es dann doch noch wird, ist man erst recht happy!

    Ganz liebe Grüße,
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Iris :)
      Wir sind mit dem Endergebnis echt zufrieden und du kennst das ja selber auch, wie lange man manchmal nur an einem Armand sitzt :D

      Liebe Grüße, Lisa

      Löschen
  4. Super schöne Sachen sind dabei rausgekommen! Ich muss auch bald mal wieder Armbänder machen :)

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liz,
      schön das dir die Armbänder gefallen. Viel Spaß beim selber basteln :)

      Liebe Grüße, Lisa

      Löschen