Gyrossuppe - Perfekt zu Silvester


Die Weihnachtstage sind schon wieder vorbei. Das geht immer so schnell. Heute feier ich meinen Geburtstag und in ein paar Tagen ist sogar schon Silvester. Passend zu Silvester wollte ich Euch noch dieses Rezept für eine Gyrossuppe zeigen. Man kann sie einen Tag vorher schon kochen und hat so an dem Tag, wenn man sie braucht, noch ganz viel Zeit für andere Dinge.


Ihr benötigt für 8-10 Personen:
1 kg Gyrosgeschnetzeltes; 3 Dosen Unox Gulaschsuppe; 1 Glas Tomatenpaprika; 1 Glas Cornichons; 1/2 L Sahne; 1/2 Pk Schmelzkäse natur; 1 Kleine Dose Mais


Zu Erst müsst ihr das Gyros mit Olivenöl etwas anbraten. Mit Röstaromen schmeckt die Suppe gleich viel besser. Dann füllt ihr in den Topf die Gulaschsuppe und ebenfalls drei Dosen voll mit Wasser. Die Cornichons klein hacken und zusammen mit dem Mais und den Paprikastreifen in die Suppe geben. Für ca. 30 Minuten kochen lassen und dann den Schmelzkäse und die Sahne zugeben. Jetzt kann die Suppe wieder abgekühlt werden und ihr habt an Silvester kaum noch Arbeit. Dazu passt perfekt Baguette und verschiedene Dips wie Zwiebel-, Tomaten- oder Datteldip. Oder wer es klassisch mag Kräuterbutter. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen. 

1 Kommentar:

  1. Hmm lecker! Ich liebe Supppen :) Und deine Gyros-Suppe sieht ganz besonders lecker aus (da wird man dann auch richtig satt von). Die probiere ich bei Gelegenheit mal aus! Zu Silvester gibt es traditionell bei uns immer Raclette :D

    AntwortenLöschen